Buchempfehlung September

Hope & Despair

Hoffnungsschatten

Worum geht es?

Sechs weibliche Probas stehen für das Gute und sechs männliche Improbas für das Schlechte im Menschen. Sie wachsen auf der Erde auf, nachdem die amerikanische Regierung sie in einem Ufo fand. Jedoch unterscheidet sich ihre Kindheit und ihr Training rapide voneinander. Denn sie wurden getrennt.
Eines Tages versuchen die Improbas Hope, die Protagonistin und ihre Schwestern zu entführen. Hope kann sich retten, doch ihr Gegenpart Despair setzt alles daran sie zu finden.

 

Cover und Titel

Das Cover erinnert mich ein bisschen an die Lidl Werbung, muss ich ehrlich sagen. Schade finde ich bei Covern immer, wenn die Gesichter so groß dargestellt werden. So bekam ich diese beim Lesen nicht mehr aus dem Kopf, was wirklich schade ist, denn ich stelle mir immer gerne Charaktere vor. Dennoch ist es mal etwas anderes.
Was sagt ihr dazu?

 

Zur Autorin

Carina Müller wurde 1984 in Westerwald geboren. Heute lebt und arbeitet sie dort immer noch.

 

Bucherlebnis

Die Idee, die hinter dieser Geschichte steckt, finde ich genial. Darauf muss man erst einmal kommen. Der Roman ist vom Anfang bis zum Ende spannend geblieben, so dass der Suchtfaktor unerträglich war.
Die Charaktere passen super zu ihren Gefühlen. Humorvoll geschrieben und kurz gehalten. Ich hasse es, wenn sich ein Buch wie Kaugummi zieht, nur damit das Buch mehr Seiten hat.

 

Fazit

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Ich kann euch nur empfehlen, dieses Buch zu kaufen!

Band 2 und 3 warten schon in meinem Bücherregal auf mich.

Schreibe einen Kommentar