Buchempfehlung Oktober

Paper Palace

Die Verführung

Worum geht es?

Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

( https://www.piper.de/buecher/paper-palace-isbn-978-3-492-06073-8)

Cover und Titel

Das Cover finde ich sehr schön schlicht, nicht so überladen. Vor allem aber gefällt mir das schimmernde Tor, was man unter den Fingern spüren kann. Das gibt dem Buch seinen Glanz.

Den Titel finde ich raffiniert. Er hat etwas geheimnisvolles, weil man erst einmal nicht viel von ihm versteht. Wenn man den ersten Teil jedoch gelesen hat, ergibt alles einen Sinn. Das ist es, was ich toll finde.
Nichts im Leben ins wirklich vorhersehbar. Warum sollten es Buchtitel sein?

Zur Autorin

Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen.

Bucherlebnis

Wie ihr bereits in meinem ersten Buchtipp vom August lesen konntet, hat mir die Buchreihe von Erin Watt wirklich gut gefallen.
Die Gründe:

Witz  (Ich mag es, wenn die Charaktere gerne und oft zu Scherzen aufgelegt sind, da das Thema Liebe ja doch sehr ernst ist & Ella hat quasi fünf neue, heiße Brüder – wenn das nicht Witz genug ist.)

Tiefe (Viele Bücher aus dem Genre Romance sind eher oberflächlich und daher sehr einfach zu lesen. Bei dieser Reihe konnte ich Ellas Beziehung zu ihrer Mutter nicht nur lesen, ich habe sie mitgefühlt.

Liebe (Ok, es ist ein Liebesroman, ABER hier war die Mischung perfekt. Manchmal bin ich es leid, Bücher aus diesem Genre zu lesen, bei denen die Protagonisten auf dreihundert Seiten verteilt, immer wieder einen neuen Platz finden, um zu vögeln *entschuldigt das Wort, aber es trifft am besten zu*.

Fazit

Der erste Band der Paper-Reihe hat mich quasi überrollt. Innerhalb eines Tages hatte ich das Buch verschlungen. Das zweite Band hat mich ein wenig enttäuscht, weil es sich doch sehr in die Länge gezogen hat. Doch der dritte Band war es wert durchzuhalten.
Lest diese Reihe, wenn ihr dem Alltag mal kurz entfliehen oder einfach nur die fünf sexy Brüder von Ella näher kennenlernen wollt. (Gebt es ruhig zu & schreibt mir gerne in den Kommentaren, welchen ihr am süßesten findet!)
Ihr könnt übrigens Eastons und Gideons Lebensgeschichte weiterverfolgen. Schaut einfach unter https://www.piper.de/autoren/erin-watt-4946 vorbei.
Viel Spaß beim Lesen. Ich hoffe, die Empfehlung hat euch geholfen ❤

 

Schreibe einen Kommentar