Buchempfehlung März

Früher wird alles besser

Vanessa Mansini

Wer sehr gerne liest und sich oft in den sozialen Netzwerken seine Zeit vertreibt, kann mir glaube ich getrost zustimmen, wenn ich sage, dass Gruppen einen wirklich inspirieren können.

Diesen Monat möchte ich euch ein Buch von Vanessa Mansini vorstellen. Den Autor, der unter dem weiblichen Pseudonym schreibt, habe ich auf der Leipziger Buchmesse bei einem Vortrag getroffen, in dem es um Amazon Self-Publishing ging:

https://kdp.amazon.com/de_DE/

Ich selbst bin den Weg, mein Buch selbst zu veröffentlichen, nicht gegangen. Aus dem einfachen Grund, dass ich keine Zeit habe, um mich um alles zu kümmern. Gerade, weil man sich mit den ganzen rechtlichen Geschichten und dem Lektorat selbst auseinander setzen muss.
Über meine ersten Erfahrungen mit einem Self-Publishing Verlag werde ich jedoch in meinem nächsten Blogbeitrag berichten.

Doch jetzt erzähle ich euch etwas über das Liebesgeplänkel zwischen Lisa und Alex im Roman „Früher wird alles besser“

Worum geht es?

Lisa arbeitet als Producerin und Alex als Fußballspieler / angehender Physiotherapeut.
Die beiden können unterschiedlicher nicht sein und doch sind sie als Paar glücklich zusammen. Naja, bis Lisa dieses Glück auf’s Spiel setzt und verliert.
Um ihre Liebe zu retten, bekommt sie die Chance das Jahr 2017 neu zu schreiben.

Autor

Vanessa Mansini – Jahrgang 1981 – lebt mit ihren Kindern Ben und Lucy in Berlin-Kreuzberg. Ein Stadtteil, in dem sie so viele Geschichten erlebt, dass sie diese aufschreiben muss. Manche sind nicht von dieser Welt, bei manchen kommt man sich vor wie im falschen Film. Sie spielt dabei gerne mit Realität und Fiktion und wird nie müde werden, die Leserinnen und Leser zu überraschen …

Hier kann man mit Vanessa über ihr neuestes Werk diskutieren:
http://www.facebook.com/imfalschenfilmserie

(https://www.amazon.de/gp/aw/d/3981721071/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1518682770&sr=8-1π=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=wird+alles+besser+vanessa)

Cover und Titel

Das Cover ist schön übersichtlich gestaltet. Besonders gut gefällt mir die Kontur des Pärchens mit dem Feuerwerk. Passt perfekt zum Inhalt.

Fazit

Ich bin kein Fan von Liebesgeschichten, die alle irgendwie gleich sind. Umso toller fand ich es, dass der Roman ein wenig Fantasie besitzt.
Die Geschichte wird mir noch länger im Gedächtnis bleiben.

Schreibe einen Kommentar